in 1 Bezirk Partnerportale Weitere Services

Container in Erkner

Container in Berlin

In einer Großstadt, wie Berlin, gibt es natürlich an jeder Ecke eine Baustelle. So kann es unter Umständen sogar zu Straßensperrungen kommen, weil riesige Container auf der Straße stehen. In denen wird häufig Bauschutt gesammelt, der auf der Baustelle entsteht. Aber in diesen Container können auch Maschinen oder andere sperrige Güter transportiert werden. Hauptsächlich werden Container wegen ihrer Größe auf Baustellen oder in der Schifffahrt verwendet. Jedoch gibt es auch kleine Container, die zum Sammeln von Abfällen bei einer Renovierung verwendet werden können. Aus diesem Grund gibt es einige Containerdienste in Berlin, die Container für private Zwecke vermieten. Diese gibt es in jeder Größe, sodass jeder Bedarf gedeckt ist.

Verschiedene Container-Arten in Berlin

Das Wort Container stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie zusammenhalten oder bewahren. In diesem Sinne ist ein Container also ein Behälter, der den Inhalt schützt und sicher transportiert. Besonders häufig werden Container in der Schifffahrt benutzt, um Waren über das Meer zu transportieren. In der Regel besteht jeder Container aus Metall und ist quaderförmig.

Der Standardcontainer

Dieser Container eignet sich besonders für trockenes Stück- und Sammelgut und auch für den Transport von sperrigen Gütern. Diese Art von Container werden auch ISO-Container genannt. Dieser Begriff spielt auf die verschiedenen Größen der Container an, die als ISO-Größen bezeichnet werden und so einfacher zu finden sind. Natürlich gibt es bei den Standardcontainer auch verschiedene Bauformen, manche verfügen beispielsweise über Türen oder über einen abnehmbaren Deckel.

Kühlcontainer

Der Kühlcontainer dient vor allem dem Transport von Lebensmitteln. Sie verfügen über ein eingebautes Kühlaggregat, das den Innenraum kühlt. Außerdem zieht der Container die kalte Luft von außen ins Innere und gibt gleichzeitig die warme Luft aus dem Innenraum ab. So entstehen konstant kühle Temperaturen, die die Lebensmittel länger frisch halten.

Der Abfallcontainer in Berlin

Container werden besonders häufig im Bereich der Abfallentsorgung verwendet, da die normalen Mülltonnen vom Volumen her eingeschränkt sind und viele Abfallarten dort nicht rein dürfen. Bei einer Renovierung oder Entrümpelung ist also ein Abfallcontainer essenziell, damit der Abfall gesammelt und im Anschluss fachgerecht entsorgt wird. Auf diese Weise wird Sperrmüll, Altholz oder Gartenabfälle gesammelt und später entsorgt. Der sogenannte Bigbag ist der kleinste Container, da er ein Volumen von 1 m³ fasst. In Berlin finden sich 120 verschiedene Containerdienste, bei denen Sie sich einen Container mieten können. Die meisten haben ihren Sitz in Berlin-Lichtenberg, Pankow oder Treptow-Köpenick.

1 Seite 1 von 1
1 Seite 1 von 1