Partnerportale

Branchen in Berlin

Berlin wird oft in einem Atemzug mit den europäischen Metropolen London, Paris, Rom oder Moskau genannt.

Kein Wunder, denn Berlin ist mit über dreieinhalb Millionen Einwohnern vor Hamburg und München nicht nur die größte Stadt in Deutschland, sondern auch Bundeshauptstadt, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum in Deutschland. Wer einmal vom Alexanderplatz bis zum Brandenburger Tor spaziert ist, vorbei an den bekannten Hotels in Berlin und Restaurants in Berlin, wird diese Bilder nie vergessen. Berlin ist eine internationale Großstadt, die sich mit anderen Hauptst¨dten der Welt messen kann.

Durch die über 40-jährige Teilung der Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden in Berlin zwei Zentren: im Westen das Gebiet um den Breitscheidplatz, Tauentzienstraße und Kurfürstendamm mit zahlreichen Geschäften und Flaniermeilen. Auch wenn Sie Gelbe Seiten Berlin für die Suche nach Hotels in Berlin oder Restaurants in Berlin nutzen, finden Sie in diesem westlichen Zentrum der Stadt viele Adressen. Bekannt ist die Gedächtniskirche, die auf dem Breitscheidplatz steht. Sie wurde 1943 bei einem Luftangriff weitgehend zerstört. Heute ist die Gedächtniskirche mit dem halb zerstörten Turm ein Mahnmal, das stellvertretend für die vielen Zerstörungen in Berlin während des Zweiten Weltkriegs steht.

Wer vor der Wiedervereinigung in „Berlin, Hauptstadt der DDR” dagegen nach Hotels in Berlin oder Restaurants in Berlin gesucht hat, fand diese zumeist unter Adressen wie Friedrichstraße, Alexanderplatz und Unter den Linden. Dieses Gebiet ist heute das eigentliche Zentrum des wiedervereinigten Berlins. Gelbe Seiten Berlin und gewusst-wo Berlin bringen es an den Tag: Denn hier finden sich Hotels in Berlin und Restaurants in Berlin, die internationalen Ruf haben, vor allem aber die Adressen des Bundestages und der Bundesregierung. Das Brandenburger Tor und der Reichstag geben Zeugnis von der wechselhaften Geschichte Deutschlands und Berlins ab.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen der Reichstag und das Brandenburger Tor, der Sitz der Bundesregierung, die Humboldt-Universität, das Charlottenburger Schloss, der Fernsehturm am Alexanderplatz, der Zoologische Garten, die Museumsinsel und der Kurfürstendamm. Auch einige Restaurants in Berlin und Hotels in Berlin zählen zu wahren Sehenswürdigkeiten mit Geschichte. Dazu gehört zum Beispiel das Hotel Adlon am Brandenburger Tor. Ein einziger Tag reicht nicht aus, um alle Attraktionen der Hauptstadt kennenzulernen. Sehen Sie sich deshalb bei gewusst-wo Berlin nach Hotels in Berlin um – auch Gelbe Seiten Berlin helfen hier weiter. Wenn Sie selbst bei gewusst-wo Berlin gefunden werden wollen, können Sie natürlich einen Onlineeintrag in Berlin beantragen.

Besonders seit der Maueröffnung 1989 und dem Beschluss des Bundestags, mit Parlament und Regierung wieder nach Berlin zu ziehen, hat sich in der Hauptstadt vieles getan. So wurden die Wunden, die die Mauer durch die Stadt geschlagen hat, behutsam geheilt, nicht ohne hier und da Überreste des Walls stehen zu lassen, die an die Teilung erinnern. Der Potsdamer Platz wurde im Ganzen neu erbaut und ist heute wieder ein Zentrum der Stadt, wie er es bis zum Zweiten Weltkrieg war. Viele Hotels in Berlin und Restaurants in Berlin haben den Potsdamer Platz als Sitz gewählt. Gelbe Seiten Berlin und gewusst-wo Berlin zeigen es ganz deutlich.

Auch die Museumsinsel ist in den Jahren nach der Wiedervereinigung der Stadt saniert worden. Die alten Museen erstrahlen jetzt in neuem Glanz und locken täglich Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt an. Wer zum Beispiel die berühmte Nofretete-Büste sehen will, kann dies im Pergamonmuseum tun. Das Deutsche Historische Museum Unter den Linden bietet den Besuchern eine umfassende Darstellung der deutschen Geschichte – eine Ausstellung, für die man sich viel Zeit nehmen sollte. Berlin ist natürlich auch eine Medien-, Messe- und Universitätsstadt. Bekannte Messen sind die IFA (Internationale Funkausstellung) und die Internationale Grüne Woche.

Mehr als hunderttausend Menschen studieren an den Universitäten und Fachhochschulen in Berlin. Es ist klar, dass die Hauptstadt vor allem für junge Menschen sehr attraktiv ist. Und so geben die Studierenden der Stadt Berlin den besonderen Flair einer jungen, pulsierenden und sich ständig ändernden Metropole. Berlin ist multikulturell – nicht nur, weil hier viele Menschen aus der ganzen Welt wohnen. Die Weltoffenheit zeigt sich vor allem beim Karneval der Kulturen, der jedes Jahr stattfindet und an dem die Berliner Bürger und Menschen aus allen Ländern der Erde teilnehmen.

Ob Sie Restaurants in Berlin oder Hotels in Berlin suchen, bei gewusst-wo Berlin werden Sie fündig. Für einen Onlineeintrag in Berlin ist gewusst-wo Berlin wie Gelbe Seiten Berlin gut geeignet – damit Sie mit Ihrem Produkt, Ihrer Dienstleistung oder Ihrem besonderen Angebot gefunden werden. gewusst-wo Berlin eignet sich zur gezielten Suche genauso wie zum Stöbern. Sie werden staunen, wie viele Dienstleister einen Onlineeintrag in Berlin aufweisen. Wer etwa nach Restaurants in Berlin oder Hotels in Berlin sucht, sollte seine Suche eingrenzen: Preislage (Sterne), Bezirk oder Ähnliches sind nützliche Aspekte, um sich das Finden leichter zu machen.

Ein Onlineeintrag in Berlin ist natürlich für jeden Betrieb in der Hauptstadt wichtig, damit man von den Kunden gefunden wird. Neben Gelbe Seiten Berlin bietet gewusst-wo Berlin diesen Service an. Für alle, die zum Beispiel nach Restaurants in Berlin suchen, ist ein Onlineeintrag in Berlin eine große Hilfe. Denn wer schlägt heute noch ein Telefonbuch oder Gelbe Seiten Berlin in Papierform auf? Das Smartphone oder Tablet sind stets zur Stelle, und mit nur ein paar Eingaben und Klicks findet man schnell die gesuchte Adresse in Berlin.

Wer auf Gelbe Seiten Berlin oder gewusst-wo Berlin nach Adressen für Restaurants in Berlin, Hotels in Berlin, Unterhaltung, Musik und Nachtleben sucht, wird auf eine Vielzahl von Angeboten stoßen. In Berlin ist immer etwas los – die Bürgersteige werden hier niemals hochgeklappt. Besonders im Szene-Stadtteil Kreuzberg wird immer wieder die Nacht zum Tag gemacht. Berlin ist eine Stadt, die nie schläft. Berlin ist „arm, aber sexy”, wie es ein früherer Bürgermeister der Stadt auf den Punkt brachte. Für Unterhaltung ist in der Hauptstadt immer gesorgt. Langeweile kommt hier nicht auf. Hier ist immer etwas los. Irgendwie wird Berlin nie fertig – und das ist auch gut so.

A
B
F
G
H
K
M
P
R
S
T